Roeckl Winter-Reithandschuh Westlock
%
/

Roeckl

Winter-Reithandschuh Westlock

39.90
EUR

€ 39,90

statt € 69,90
1 3.0
Farbe
Größe

Lieferbar

Menge
Artikelbeschreibung
An kalten, nassen Tagen sind perfekt funktionierende Handschuhe ein Muss. Mit dem Westlock präsentiert Roeckl einen dünnen, feinfühligen und vor allem wasserdichten Handschuh für höchste Ansprüche. Das System basiert auf einem speziellen Laminierungsprozess: Die wasserdichte, atmungsaktive OutDry-Membran wird direkt an die Innenseite des Außenmaterials laminiert. Außenmaterial und Membrane verschmelzen zu einer einzigen Schicht. Das Ergebnis: extrem taktile, dünne, wind- und wasserdichte Handschuhe mit einer herausragenden Atmungsaktivität. Der Vorteil: Wasser wird direkt an der Oberfläche abgewiesen und kann nicht, wie bei herkömmlichen Systemen, zwischen Außenmaterial und Membran gelangen. Auch Verwringungen beim Greifen des Zügels sind nicht möglich. Auf der Oberhand verarbeitet Roeckl Softshell. Dank großflächiger Ausstattung mit SILICONE-GRIP bietet das ebenso angenehme wie strapazierfähige Innenhandmaterial DURADERO hervorragenden Halt und das nötige Fingerspitzengefühl für eine sensible Zügelführung. Der Bund aus Chloropren-Kautschuk mit Anziehhilfe und Klettverschluss auf der Oberhand fixiert den Handschuh fest am Handgelenk und schützt den empfindlichen Pulsbereich. Zeigefinger und Daumen sind zudem mit der Funktion TOUCHSCREEN COMPATIBLE ausgestattet. Hingucker: Das silberne Roeckl-Logo auf dem Zeigefinger. Oberhand 80 % Polyamid, 15 % Polyester, 5 % Elasthan, Innenhand 61 % Polyamid, 35 % Polyurethan, 4 % Polyester, Futter 100 % Polyester.

Nr.: 870201-9-S

Handumfang
in cm (EU)
Bestellgröße
UK US
12-13 5 XXS
14 5.5
15-16 6 XS
17 6.5
18-19 7 S
20 7.5 M
21-22 8
23 8.5 L
24-25 9
26 9.5 XL
27-28 10
29 10.5
Eigenschaften

Wasserdicht Wasserdicht
Obermaterialien gelten nach europäischer Norm EN 343 als wasserdicht, sobald eine Wassersäule von 1.300 mm/qm/24 h erreicht wird. Eine Wassersäule von 1.000 mm/qm bedeutet, dass über einen Zeitraum von 24 h ein 1 m hoher, mit Wasser gefüllter Zylinder auf den Stoff gestellt werden kann, ehe das Wasser durchdringt. Neben der Wassersäule sind insbesondere die Abriebfestigkeit und Qualität der Membrane bzw. Beschichtung sowie die wasserdichte Verarbeitung der Nähte und Reißverschlüsse ausschlaggebend - diese sollten laminiert bzw. verschweißt sein.
Winddicht Winddicht
Der leicht wasserabweisende Windschutz wird primär durch eine Membran erreicht. Das winddichte Softshellmaterial bietet optimalen Schutz vor gefährlichem Windchill-Effekt, der durch die konvektive Abführung der Körperwärme und der daraus resultierend höheren Verdunstungsrate entsteht. Der Wind beschleunigt folglich das Angleichen der Hautoberflächentemperatur mit der Umgebungstemperatur, was einen auskühlenden Effekt zur Folge hat. Beschichtete Softshells ohne Membran bieten in der Regel eine höhere Atmungsaktivität, sind aber weniger wasserabweisend. Wer mehrere Stunden im Regen unterwegs ist, sollte in jedem Fall auf eine wasserdichte Regenschutzjacke zurückgreifen.
Atmungsaktiv Atmungsaktiv
Atmungsaktivität bezeichnet die Fähigkeit einer Chemiefaser oder Naturfaser körpereigenen Wasserdampf entweichen zu lassen. Atmungsaktive Textilien ermöglichen ein schnelles Abtrocknen bereits während der Nutzung und verhindern somit sowohl einen Hitzestau des Körpers unter der Textilie als auch ein Auskühlen durch gestaute Feuchtigkeit.
Bewertungen 1

Artikelbewertung zum Artikel Winter-Reithandschuh Westlock

Gesamtbewertung: 3.0
Anzahl: 1 Bewertungen
 
0% der 1 abgegebenen Bewertungen waren positiv.
Kundenbewertung vom 9.1.2017
Zu teuer finde ich, für mich persönlich nicht warm genug. Vielleicht eher was für den Hallenunterricht in der kalten Jahreszeit. Dafür aber Wasserdicht und griffig. Mir war er zu groß, kleiner gab es ihn nicht.